Header Ads

Neue Tankstelle in Krajnik Dolny

Morgen eröffnet SETPOL eine neue Tankstelle in Krajnik Dolny, Nach nur zehn Monaten Bauzeit warteten die Betreiber seit Oktober auf die Konzession. Viele Uckermärker schauten immer wieder vorbei, um endlich tanken zu können.
SETPOL betrieb bis Juli 2014 kurz hinter dem Basar eine Tankstelle.  Diese wurde im April 2013 von bewaffneten Vermummten besetzt.
Wir erinnern  uns:
Im Jahre 2012 verkaufte die Gemeinde Chojna rechtswidrig das Grundstück für 22 Mio. Zloty (ca. 5,5 Mio EURO) an die Firma APEXIM, die entlang der deutsch-polnischen Grenze mehrere Tankstellen betreibt. Obwohl SETPOL bis Februar 2014 einen gültigen Pachtvertrag hatte, wollte der neue Eigentümer die bei Deutschen beliebte Tankstelle selbst betreiben und schickte eine schwerbewaffnete Söldnertruppe in der Nacht vom 20. auf den 21.April 2013 vorbei. Eine Woche lang war die Tankstelle besetzt, bis ein Gerichtsvollzieher dem Spuk ein Ende setzte und die Tankstelle an den Pächter herausgab. Drei Monate waren die Zapfsäulen geschlossen, da beim Überfall sehr viel zerstört wurde.
SETPOL fasste im Jahr 2015 den Beschluss, eine neue Tankstelle für seine Kunden zu bauen. "Wir waren seit über zwanzig Jahren in Krajnik Dolny für unsere Kunden da. Die Waschanlage mit Handwäsche  war  sehr beliebt.", so Wojciech Tarnowski, Betreiber der Tankstelle. "Daher lag es nahe, eine neue zu bauen" .
Wie Schwedt24 in Erfahrung bringen konnte, warten  viele Überraschungen auf Tankkunden.

Bewaffnete Söldner besetzen die Tankstelle

Vermummter Söldner

Die neue Tankstelle

Keine Kommentare

Powered by Blogger.